Dr. Marlene Gottwald

Dr. Marlene Gottwald

Senior Research Fellow

Gottwald_028
  • 2010
    Abschluss als Diplom Regionalwissenschaftlerin für Lateinamerika an der Universität zu Köln
  • 2010
    Early Stage Researcher im Marie Curie Initital Training Network EXACT (EU External Action)
    Mit Forschungsaufenthalten in Brüssel, Helsinki und Edinburgh
  • 2014
    Projektleiterin im Bereich Wissens- und Technologietransfer bei der Steinbeis GmbH & Co. KG. für Technologietransfer
  • 2014
    Abschluss Promotion im Bereich Europäische Politik an der University of Edinburgh und der Universität zu Köln
    Masterarbeit: Forschung an Additive Manufacturing basierter Wertschöpfung einer Exploration von Value Propositions und Value Networks
  • 2018
    Senior Research Fellow am Ferdinand-Steinbeis-Institut
    Leitung Forschungsbereich: Digitalisierung und Gesellschaft; Projektleitung: Macro Testbed Technologie*Begreifen
Am Ferdinand-Steinbeis-Institut bin ich nicht nur Sozialwissenschaftlerin, sondern auch Projektleiterin, Kommunikatorin und Moderatorin. Das heißt, auf der einen Seite erforsche ich die gesellschaftlichen Auswirkungen der digitalen Transformation mit dem Ziel, praktische und unmittelbar umsetzbare Lösungen aufzuzeigen und zu entwickeln. Auf der anderen Seite arbeite ich daran, dieses Wissen mit geeigneten Formaten und Methoden unterschiedlichen Zielgruppen zur Verfügung zu stellen, sei es über Publikationen, Social Media Beiträge oder über Moderationen von Veranstaltungen.
vita-aufgaben-fsti
Moderation der #techourfuture Veranstaltungsreihe (#techourfuture Zukunft Ernährung – Blick über den Tellerrand hinaus)
Moderation der #techourfuture Veranstaltungsreihe (#techourfuture Zukunft Gesundheit – Medizin, Mensch, Technologie)
Moderation des Steinbeis Competence Tags (Unternehmenskompetenzen X.0: Digitale Transformation erfolgreich meistern)
Moderation des Max-Syrbe-Symposiums (Der Steinbeis-Kooperationsindex InConnect, Innovation braucht Kooperation)
From IoT Use Cases to Cross-Domain Business Scenarios (Bosch Connected World 2019)